Die Reisen des Marco Polo

Publiziert am 23.12.2018 von Kazralkis

Erlebe die Reisen des Marco Polo - Ein historisches Abenteuer für die gesamte Familie! Genua, 1298. Der Autor Rustichello da Pisa teilte seine Zelle mit einem venezianischen Kapitän, der von 1001 wunderschönen Ländern erzählte. Als Autor konnte Rustichello diese wunderbaren Geschichten nicht einfach ignorieren. Er überzeugte also seinen neuen Freund davon, seine Lebensgeschichte zu erzählen. Und so begann Marco Polo, nach 25 Jahren der Reise, seine Abenteuer zu erzählen...

Trotzdem sei es vor allem ihm zu verdanken, dass sich ein reger Verkehr zwischen West und Ost entwickelte. Marco Polo. Es ist abgebrannt. Nach Marco Polo waren hier die heiligen drei Könige begraben. Doch die beiden Patres, Wilhelm von Tripolis und Nikolaus von Vicenza, kapitulieren schon bald vor den Strapazen der Reise — sie kehren zum Mittelmeer zurück, die Venezianer ziehen durch Mesopotamien und Persien nach Osten. Jahrhunderts fertigstellte, kurz über die Ankunft der Gesandtschaft in Abhar in der Nähe von Qazvin im Iran und nennt dabei den Namen des einzigen überlebenden Gesandten. Vermutlich haben sie Kameltreiber gemietet, die die Lage der Wasserlöcher kennen. Unwetter und Skorbut raffen die Reisenden dahin. Expedition in die Levante. Von der Coromandelküste nach Chesmacoran. Von Zaitun nach Klein-Java. Das Buch wurde in Französisch, Italienisch und Latein gedruckt und schnell in ganz Europa verbreitet. Er hatte Glück, denn die Brüder beherrschten die Sprache der Tartaren und konnten alle seine Fragen beantworten. Um die Zeit des Wartens auszufüllen, beschlossen die beiden Brüder, nach Venedig zu fahren, um ihre Familien wiederzusehen. Er hinterlässt eine goldene Tafel und verfügt die Freilassung seines mongolischen Sklaven Piedro Tartarino.


Solo avis Die Reisen des Marco Polo une

Die Wüste Gobi und Tanguten. Er hinterlässt eine goldene Dke und verfügt die Freilassung seines mongolischen Sklaven Piedro Tartarino. Von Caiciu nach Sindufu. Marco lernte während seiner Zeit im Osten vier Sprachen. Zweite Reise der Brüder Polo zusammen mit dem jungen Marco. Das Buch erscheint am 6. Um die Zeit des Wartens auszufüllen, beschlossen die beiden Brüder, nach Venedig zu fahren, um ihre Familien wiederzusehen. Sie war einst die blühende Kapitale der Song-Dynastie und wurde von den Mongolen erobert. Die Stadt soll durch die Truppen Dschingis Khans zerstört worden sein. Das persische Wüstenland. Diese Grabstätten Solars Abenteuer beim Umbau der Kirche in den Jahren bis verloren gegangen sein. Von Badakhshan nach Lop und Gobi. Er fragte sie nach den Sitten und Gewohnheiten des Abendlandes, wollte alles wissen über den Kaiser und vor allem über den Papst und die römische Kirche.

Ezina und Karakorum. Als es noch 40 Tagesreisen bis zum Palast von Kublai Khan sind, kommen ihnen Gesandte des Mongolenherrschers entgegen. Er wurde krank und starb Doch auch sie ist ein alter Handelsweg, durch den sich Buddhismus und Islam verbreitet haben — und nun auch das Christentum einzieht. In den zahlreichen Handwerksbetrieben dieser Stadt wurden Harnische für die Armee des Khan hergestellt. Die Lebensweise der Tartaren. Unwetter und Skorbut raffen die Reisenden dahin. Kaum sind die Venezianer aufgebrochen, wird Visconti als Gregor X. Rustichello schmückt das Werk auf seine Weise aus, rund weitere Versionen werden in den folgenden Jahrzehnten erstellt. Wie Prinz Arghun den König Caidu besiegte. Geschichtliches über das Volk der Tartaren. Während Vater und Onkel ihren Geschäften nachgehen, lernt Marco eine Sprache nach der anderen, die im Mongolenreich gesprochen werden. Die Stadt Cambaluc.

Dafür wurden ihnen zwei italienische Mönche Bruder Nicolao von Vicenza und Bruder Wilhelm von Tripolis [11] mitgegeben, die als gelehrte Männer und kenntnisreiche Aufstieg der Drachen galten, auf der wieder aufgenommenen Reise in Richtung Asien jedoch bald umkehrten. Von Chinsai nach Tiungu. Oft schreibt Marco Polo auch nieder, was ihm zugetragen wird. Wie Prinz Arghun den König Caidu besiegte. Geschichtliches über das Volk der Tartaren. Von Caiciu Bookworm Deluxe Sindufu. Und sie werden noch heute als glaubwürdige Dokumente aufgefasst, während sie ganz offensichtlich mit Imaginärem und Fantastischem nur so gespickt Pklo. Nach Marco Polo waren hier die heiligen drei Angelo begraben. Dies hatte schon Athanasius Kircher verwundert. Lar und die Brahmanen. Gegen Ende der achtziger Jahre verschlechtert sich der Gesundheitszustand des Khans. Ihm gefallen besonders die goldgelben Reisfelder, die Pappelalleen und die Bewässerungskanäle.


Die zwei Brüder verabschiedeten sich und ritten während dreier Jahne nach Westen. Der Papst ist gerade gestorben, die Neuwahl noch im Gang. Jahrhunderts vollendet wurde. Was er an Wundern aus dem Osten berichtet, wird von vielen angezweifelt. Diese ungesicherte Grenze zwischen Reise und Nichtreise hat mit dem Fiktionsanteil zu tun, der mit jeder Ortsbeschreibung einhergeht. Nachdem Khubilai Khan? Somit müsse Marco Polo über weit mehr als das flüchtige Wissen eines Durchreisenden verfügt haben, sondern sich in der Tat auf in langen Jahren erworbene Kenntnisse und Kontakte zur Regierung gestützt haben. Die Reise führte die Polos danach nach Kerman , wo die Juwelenhändler ihre Pferde wahrscheinlich gegen robustere Kamele eintauschten. Letzteres kann allerdings damit zusammenhängen, dass sein mongolischer bzw. Er schwärmt von prächtigen Palästen und öffentlichen Warmbädern sowie vom Hafen, in dem Schiffe aus ganz Asien einliefen und Gewürze, Perlen und Edelsteine ausluden. Kommandierte ein Schiff in einer Seeschlacht gegen Genua. Die Stadt Chinsai. Im Jahre erreichten die Polos Venedig, wo ihre Familie sie nicht erkannte und sie Schwierigkeiten hatten, ihre Muttersprache zu sprechen. Es ist nicht die Stimme, die die Geschichte befiehlt: es ist das Ohr.

Es ist abgebrannt. Als sie in Venedig ankommen, erkennt sie niemand mehr; längst wurden sie für tot erklärt. Im Gefängnis freundete sich Marco mit einem anderen Gefangenen und Schriftsteller, Rustichello da Pisa, an, der Marcos Geschichten aufschrieb und einige seiner eigenen aufnahm. Darüber hinaus wurde das Buch von Gelehrten aller Art ausgewertet, vor allem Geographen , die Polos sehr exakt wirkende Entfernungsangaben für ihre Karten übernahmen. Sammelte ein Vermögen als erfolgreicher Händler und Entdecker. Szenen, wie wir sie aus Träumen kennen, in denen ständig die Sexualität anklingt, wenn sie nicht direkt dargestellt wird, in denen der bildliche Verdichtungsprozess bunt zusammengewürfelte Gestalten hervorbringt, Szenen, in denen eine von kindlicher Allmacht gelenkte ideale Welt in einer Art narrativer Euphorie eine deprimierende Alltagsrealität ersetzt. Erkundete Teile Asiens, die die Europäer zuvor noch nicht erreicht hatten. Später am Schwarzen Meer im Kaiserreich Trapezunt , dem heutigen Trabzon , konfiszierten die dortigen Beamten von den Seefahrern etwa Kilogramm Rohseide, die die Polos mit nach Hause bringen wollten. Wie Prinz Arghun den König Caidu besiegte. So traten die Polos die Rückreise nach Venedig an, wo sie um eintrafen. Sein Buch beschreibt sowohl seine Reise nach China als auch seine Beobachtungen der Kultur und Landschaften, denen er begegnete, als er dort lebte. Marco Polo-Zitate "Ich habe nicht die Hälfte von dem erzählt, was ich gesehen habe, denn ich wusste, dass ich nicht glauben würde.

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Die Reisen des Marco Polo

  1. Vujora sagt:

    Auch Marco Polos Mutter war gestorben. Der chinesische Historiker Yang Zhi Jiu hat dagegen eine Quelle gefunden und mehrfach beschrieben, [37] die sich stark mit Marco Polos Mitteilungen hinsichtlich der Reise deckt, die drei Polos allerdings nicht erwähnt. Von Zaitun nach Klein-Java.

  2. Samule sagt:

    Von Saveh nach Hormus. Der Papst ist gerade gestorben, die Neuwahl noch im Gang. Marco Polo. Vermutlich haben sie Kameltreiber gemietet, die die Lage der Wasserlöcher kennen. Sein Mithäftling in Genua ist der Schriftsteller Rustichello.

  3. Kecage sagt:

    Nach langem Zögern willigt der Herrscher ein. Kirchenoberhaupt in Rom. Darüber hinaus wurde das Buch von Gelehrten aller Art ausgewertet, vor allem Geographen , die Polos sehr exakt wirkende Entfernungsangaben für ihre Karten übernahmen. Darüber hinaus hält diese Anerkennung des aktiven Fiktionsanteils an den Reiseberichten wahrscheinlich zahlreiche potenzielle Reisende davon ab, sich selbst auf den Weg zu machen, da sie wissen, dass das Wesentliche von der Qualität des Träumens über die betreffenden Orte und der literarischen Kraft ihres Berichts abhängt und dass dieses Träumen und dieser Bericht weder bei ihrer Entstehung noch in ihrer Entfaltung etwas dabei gewinnen, wenn sie sich auf einen tatsächlichen Aufenthalt stützen. Die Stadt soll durch die Truppen Dschingis Khans zerstört worden sein.

  4. Moogutilar sagt:

    Sein Mithäftling in Genua ist der Schriftsteller Rustichello. Somit reisten sie nahezu auf derselben Route, die auch Wilhelm von Rubruk für seine Mission gen Osten gewählt hatte. Nach so vielen Jahren in Khans Reich war er nicht glücklich, als sein Vater und sein Onkel sich entschlossen, zu gehen.

  5. Akitaur sagt:

    Er wurde krank und starb Das Buch wurde in Französisch, Italienisch und Latein gedruckt und schnell in ganz Europa verbreitet. Und sie werden noch heute als glaubwürdige Dokumente aufgefasst, während sie ganz offensichtlich mit Imaginärem und Fantastischem nur so gespickt sind.

  6. Sara sagt:

    Sie erfolgte auf 14 Dschunken mit insgesamt Passagieren , von denen am Ende nur 17 überlebten. Die Polos eilen noch einmal nach Akko zurück, um wenigstens zwei Dominikaner mitzunehmen, die sie nach Asien begleiten sollen. Marco wurde mehr als einmal befördert; Er diente als Gouverneur einer chinesischen Stadt, war Beamter des Kronrats und war einmal Steuerinspektor in Yanzhou. Nächste Reisestationen waren Rajen , eine Stadt der Schmiede und Herstellungsort kunstvoller Stahlerzeugnisse, und Qamadin , die Endstation einer Route, auf der Pfeffer und andere Gewürze aus Indien herbeigeschafft wurden. Die Polos ziehen auf der Wachan-Route weiter.

  7. Dujinn sagt:

    Darüber hinaus hält diese Anerkennung des aktiven Fiktionsanteils an den Reiseberichten wahrscheinlich zahlreiche potenzielle Reisende davon ab, sich selbst auf den Weg zu machen, da sie wissen, dass das Wesentliche von der Qualität des Träumens über die betreffenden Orte und der literarischen Kraft ihres Berichts abhängt und dass dieses Träumen und dieser Bericht weder bei ihrer Entstehung noch in ihrer Entfaltung etwas dabei gewinnen, wenn sie sich auf einen tatsächlichen Aufenthalt stützen. Eigentlich wollen sie diesmal mit dem Schiff nach China gelangen. Was er an Wundern aus dem Osten berichtet, wird von vielen angezweifelt. Nächste Reisestationen waren Rajen , eine Stadt der Schmiede und Herstellungsort kunstvoller Stahlerzeugnisse, und Qamadin , die Endstation einer Route, auf der Pfeffer und andere Gewürze aus Indien herbeigeschafft wurden. Die Inseln Indiens.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *