Rite of Passage: Die perfekte Show, Sammleredition

Publiziert am 24.03.2020 von Samugal

Enthülle in „Rite of Passage: Die perfekte Show“ die Wahrheit über die scheinbar friedliche Stadt Everlake! Du bist Lehrer in Everlake, einer kleinen Stadt, in der seit Kurzem unerklärlicherweise Kinder verschwinden ... Als einer Deiner Schüler verschwindet, schlüpfst Du in die Rolle des Ermittlers, um die Kinder zu retten. Decke Geheimnisse auf, löse Probleme und triff auf mysteriöse Personen mit unklaren Motiven. Nichts in Everlake ist, wie es scheint, und im Zentrum allem steht ein altes Puppentheater und sein merkwürdiger Besitzer. Was geht hier vor sich? Finde es jetzt heraus! Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte! Die Sammleredition beinhaltet:

Die nett gezeichneten Häuser usw das geht ja noch, aber zB auf dem Spielplatz da ist ja nichts. Ansonsten bewegten sich die Rätsel in dem üblichen Rahmen der bislang bekannten WB's. Die WB sind sehr schön. Eines der wenigen Spiele, das mit der Zeit gewinnt. Das lässt auf weitere gute Spiele hoffen! Alles in allem erinnert mich das Spiel an die "Drawn" Reihe. Eine gut nachvollziehbare Handlung. Das muss jeder für sich entscheiden. Der Schwierigkeitsgrad der Minispiele variiert, neben sehr einfachen gibt es auch ein paar, an denen man länger knobeln muss. Denn ich finde, es ist etwas besonderes. Auf der englischen Seite von BigFish hat das Spiel auch sehr viele gute Beurteilungen bekommen, das finde ich immer ganz hilfreich, wenn man sich etwas orientieren möchte. Weiterer Pluspunkt sind die zu findenden Masken manchmal springen sie sofort ins Auge, manchmal muss man schon genau hinsehen.

So eine hingeklatschte Rutsche, eine nicht schönere Wippe und das Pferd. Grafisch beeindruckt das Spiel durch farbenfrohe, klare Bilder. Die Minispiele sind ganz schön fies, weil nicht nur denken dazu gehört um sie zu lösen. Ich glaube, ich habe von diesem Entwickler noch nie ein Spiel gesehen, scheint mir neu zu sein. Deshalb ein Stern Abzug. Auf der englischen Seite von BigFish hat das Spiel auch sehr viele gute Beurteilungen bekommen, das finde ich immer ganz hilfreich, wenn man sich etwas orientieren möchte. Also die Menschen in den Szenen oder zum Beispiel die Kinder auf den Bildern sehen beinahe so aus, wie auf richtigen Fotos. Du läufst durch Everlake, sammelst Bilder von vermissten Kinder und kombinierst an vielen Stellen so manche Dinge, die du unterwegs findest und anzuwenden weisst. Da ist wieder ein wenig Detektivarbeit gefragt, wie ich es gern habe. Was geht hier vor sich? Die WB waren anspruchsvoll, die Minispiele auch sehr schön. Es kann nämlich sein, dass man etwas vergessen hat, denn das Spiel hat interaktive Elemente. Natürlich darf man kein Sensibelchen dabei sein, aber in diesen Spiel fand ich weder schleimige dunkle Ecken, noch grässliches Getier und ähnliches, was mich vom Spielen abhalten könnte. Viel laufen ist angesagt?

Da ist wieder ein wenig Detektivarbeit gefragt, wie ich es gern habe. Die Wimmelbildszenen sind z. Man kann es in zwei Schwierigkeitsgraden spielen. Das Spiel hat zwar einen grossen Aktionsradius ,der fast immer begehbar ist ,aber das Spiel ist so aufgeteilt ,das du die Aufgaben vor Ort und der nahen Umgebung ,fast immer erledigen kannst. Die WB-Szenen sind auch schön, da muss man allerdings schon sehr gut schauen, um alles ohne Hilfe zu finden. Die Personen sind wirklich gut gemacht und die Stimmen gefallen mir, auch wenn englisch gesprochen wird mit deutscher Übersetzung. Die Grafik ist sehr abwechslungsreich und ungeheuer liebevoll. Da ist wieder ein wenig Detektivarbeit gefragt, wie ich es gern habe. Es ist ein spannendes Dedektivspiel,in dem es viele Rätsel und Minispiele gibt. Ich glaube, ich habe von diesem Entwickler noch nie ein Spiel gesehen, scheint mir neu zu sein. Das wäre mir zu leicht. Das Suchen mit dem Zeiger reagiert sehr gut,weil er sich schnell in ein Händchen verwandelt und man weiss ,da muss was sein.

Ligne conseils Rite of Passage: Die perfekte Show, Sammleredition bissau

Ich finde es ist ein gelungenes Spiel,und empfehle es gerne. Die Minispiele sind ganz schön fies, weil nicht nur denken dazu gehört um sie zu lösen. Kannst du den Bann brechen der sich Allem bemächtigt? Da ist wieder ein wenig Detektivarbeit gefragt, wie ich es gern habe. Die Minispiele sind ganz schön fies, weil nicht nur denken dazu gehört um sie zu lösen. Da ist wieder ein wenig Detektivarbeit gefragt, wie ich es gern habe. Die Rite of Passage: Die perfekte Show man doch auch schöner zeichnen können und Paassage: vermisse ich schöne Details, einen bunten Ball, ein paar schöne Blumen usw. Es gab sehr viel zu laufen, aber der rote Faden durch die Handlung hat gefehlt. Aber dies ist reine Ansichtssache, Shoq daher möchte ich kurz meine persönliche Bewertung hierzu abgeben. Offizielle Spielzeit Des Königs Schmiedin. Ein Spiel mit einer, für mich, packenden Story. Bei den Amazing Pyramids hat man mit allenTricks gearbeitet,LichteffekteNebelschwaden und Farbangleichungen erschweren Sammleredition Objektsuche ,die WB besucht man meist zweimal. Viel laufen ist angesagt? Dass es sich dabei um Kindesentführung handelt, darf man nicht so eng Dr. Mal: Practice of Horror, da es solche Spiele viele gibt, dass ist nicht das Erste und sicherlich nicht das Letzte. Der Sound wirkt auf Dauer nervig,eine Endlosschleife einer kleinen Melodie.

Das Spiel hat zwar einen grossen Aktionsradius ,der fast immer begehbar ist ,aber das Spiel ist so aufgeteilt ,das du die Aufgaben vor Ort und der nahen Umgebung ,fast immer erledigen kannst. Rated 5 von 5 von Kommissar03 aus Langer Spielspass Ich hatte zwischendurch eine Flaute, die jedoch überwunden wurde. Ich bin schon sehr gespannt. Das muss jeder für sich entscheiden. Das Verhältnis von Wimmelbildern zum restlichen Spiel ist gut, man muss nicht in jedem Raum wimmeln, dafür manchmal doppelt, was ich persönlich weniger mag. Die Wimmelbilder sind teilweise nicht ganz so leicht, denn die zu findenden Objekte sind manchmalteil klein und schwierig zu erkennen. Die Wimmelbilder sind teilweise nicht ganz so leicht, denn die zu findenden Objekte sind manchmalteil klein und schwierig zu erkennen. Die WB sind nicht so super, aber auch nicht so zahlreich. Ja nun die Frage, bleibt es bei den Kinderpuzzles oder wird es schwerer. Viel laufen ist angesagt? Deshalb ein Stern Abzug. Der Tipp lädt aber relativ schnell.

Rated 5 von 5 von Kommissar03 aus Langer Spielspass Ich hatte zwischendurch eine Flaute, die jedoch überwunden wurde. Ich finde das Spiel insgesamt gut gemacht, an dem meines Erachtens nichts wirklich fehlt, von daher kann ich es empfehlen, würde jedoch, wie bei manchen Krimis, nur begrenzt, es oof Jugendliche weiter geben, die allerdings heute ja wirklich nicht Weltfremd sind. Was geht hier vor sich? Es kann nämlich sein, dass man etwas vergessen hat, denn das Spiel hat interaktive Elemente. Alles in allem erinnert mich das Spiel an die "Drawn" Reihe. Auf der englischen Seite von BigFish hat das Sparkle 2 auch sehr viele gute Beurteilungen bekommen, das finde ich immer ganz hilfreich, wenn man sich etwas orientieren möchte. Die Minispiele sind ganz Sammleredition fies, weil nicht nur denken dazu gehört um sie zu lösen. Das Tagebuch beinhaltet Aufgaben und auch für's Lösen mancher Rätsel ist es sehr hilfreich.


Video

An Exploration of Coming of Age Rituals & Rites of Passage in a Modern Era - Ron Fritz - TEDxBend

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Kommentare zu Rite of Passage: Die perfekte Show, Sammleredition

  1. Nikokinos sagt:

    Ansonsten bewegten sich die Rätsel in dem üblichen Rahmen der bislang bekannten WB's. Zum Finale wieder schöne Grafik,und dann " es geht weiter die Prüfung hat erst begonnen",nach der Teamabfrage. Rated 5 von 5 von udid57 aus Eine Entdeckung Fast wäre mir dieses wirklich schöne Spiel im Wust der vielen Neuerscheinungen entgangen, was sehr schade gewesen wäre. Ja nun die Frage, bleibt es bei den Kinderpuzzles oder wird es schwerer.

  2. Goltikus sagt:

    Weiterer Pluspunkt sind die zu findenden Masken manchmal springen sie sofort ins Auge, manchmal muss man schon genau hinsehen. Ansonsten bewegten sich die Rätsel in dem üblichen Rahmen der bislang bekannten WB's. Somit muss man auch mal eine Flasche die sich im Inventar befindet am See mit Wasser auffüllen oder Ähnliches. Einige Rätsel fand ich besonders gelungen: Man musste mittels Bilder und 4 beweglichen Objekten diese an den richtigen Ort anbringen.

  3. Dairamar sagt:

    Eine gut nachvollziehbare Handlung. Da gibt es ganz andere Spiele, die total schlecht gemacht sind. Die Minispiele muten kindlich an und sind fast ausnahmslos easy zu lösen.

  4. Tojar sagt:

    Desweiteren gefiel mir sofort die sonstige Grafik, farblich wunderbar und sehr schön gemacht, auch wenn es an einigen Stellen etwas schlichter ist, als an anderen Orten. Ich empfehle das Spiel trotzdem, denn es macht mich doch neugierig auf mehr. Ich bin schon sehr gespannt. Die Wimmelbildszenen sind z. Die Wimmelbilder sind teilweise nicht ganz so leicht, denn die zu findenden Objekte sind manchmalteil klein und schwierig zu erkennen.

  5. Yozshudal sagt:

    Die Minispiele sind ganz schön fies, weil nicht nur denken dazu gehört um sie zu lösen. Die Geschichte ist mir wie immer ziemlich wurscht, die möchte ich also nicht beurteilen. Natürlich darf man kein Sensibelchen dabei sein, aber in diesen Spiel fand ich weder schleimige dunkle Ecken, noch grässliches Getier und ähnliches, was mich vom Spielen abhalten könnte. Der interaktive Part ist super, denn hin und wieder muss man sich wirklich gut umschauen, kombinieren und das Inventar anzuwenden wissen.

  6. Mikak sagt:

    Es ist ein spannendes Dedektivspiel,in dem es viele Rätsel und Minispiele gibt. Ich bin schon sehr gespannt. Eine gut nachvollziehbare Handlung. Du läufst durch Everlake, sammelst Bilder von vermissten Kinder und kombinierst an vielen Stellen so manche Dinge, die du unterwegs findest und anzuwenden weisst.

  7. Tygoll sagt:

    Die WB waren allerdings mitunter sehr "verwaschen" und die Objekte dadurch schwierig zu finden. Viel laufen ist angesagt? Aber dies ist reine Ansichtssache, von daher möchte ich kurz meine persönliche Bewertung hierzu abgeben.

  8. Shataur sagt:

    Ich finde das Spiel insgesamt gut gemacht, an dem meines Erachtens nichts wirklich fehlt, von daher kann ich es empfehlen, würde jedoch, wie bei manchen Krimis, nur begrenzt, es an Jugendliche weiter geben, die allerdings heute ja wirklich nicht Weltfremd sind. Aber dies ist reine Ansichtssache, von daher möchte ich kurz meine persönliche Bewertung hierzu abgeben. Das Verhältnis von Wimmelbildern zum restlichen Spiel ist gut, man muss nicht in jedem Raum wimmeln, dafür manchmal doppelt, was ich persönlich weniger mag. Die Grafik ist sehr abwechslungsreich und ungeheuer liebevoll. Das Suchen mit dem Zeiger reagiert sehr gut,weil er sich schnell in ein Händchen verwandelt und man weiss ,da muss was sein.

  9. Malak sagt:

    Die hätte man doch auch schöner zeichnen können und dann vermisse ich schöne Details, einen bunten Ball, ein paar schöne Blumen usw. Sind wir bei solchen Spielen, wie auch hier wieder, nicht alle Detektive und müssen Verbrechen aufklären? Die Minispiele sind ganz schön fies, weil nicht nur denken dazu gehört um sie zu lösen. Da ist wieder ein wenig Detektivarbeit gefragt, wie ich es gern habe.

  10. Tygobei sagt:

    Entdecke wer die Fäden zieht und das Übel verbreitet. Ich jedenfalls kann das Spiel - als nicht Sammleredition - durchaus empfehlen. Jeder urteilt nach seinem Gusto und sollte sich per Probedownload selber ein Urteil bilden.

  11. Shadal sagt:

    Ich empfehle das Spiel trotzdem, denn es macht mich doch neugierig auf mehr. Auf der englischen Seite von BigFish hat das Spiel auch sehr viele gute Beurteilungen bekommen, das finde ich immer ganz hilfreich, wenn man sich etwas orientieren möchte. So eine hingeklatschte Rutsche, eine nicht schönere Wippe und das Pferd.

  12. Fenris sagt:

    Da gibt es ganz andere Spiele, die total schlecht gemacht sind. Die hätte man doch auch schöner zeichnen können und dann vermisse ich schöne Details, einen bunten Ball, ein paar schöne Blumen usw. Ich empfehle das Spiel trotzdem, denn es macht mich doch neugierig auf mehr. Da ist wieder ein wenig Detektivarbeit gefragt, wie ich es gern habe. Besonders haben mir die Rätsel gefallen ich bin nicht so der geduldige Typ.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *